Gleich anrufen >>
Fachkonferenzen: Ergebnisse des „Runden Tisches Aktives Altern – Übergänge gestalten“

Der im Mai 2015 vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) initiierte „Runde Tisch Aktives Altern – Übergänge gestalten“ (RTAA) hat seine Arbeit mit dem Plenum am 31. Mai 2017 abgeschlossen: Hier haben Vertreterinnen und Vertreter aus der Zivilgesellschaft und dem Dritten Sektor gemeinsam mit Fachleuten aus Bund, Ländern und Kommunen ein Zehn-Punkte-Papierexterner Link diskutiert und verabschiedet, in dem die Ergebnisse des zweijährigen Arbeitsprozesses in Form von Handlungsempfehlungen zusammengefasst sind.

In Kooperation mit dem ISS-Frankfurt a.M. möchte das BMFSFJ nunmehr bundesweit mit einem breiten Fachpublikum Möglichkeiten der Umsetzung dieser Empfehlungen erörtern. Hierzu sind vier Fachkonferenzen mit vergleichbarem Inhalt und Ablauf angesetzt (Programmentwurf).

Die Fachkonferenzen finden statt:

  • am 17. Oktober 2017 in Hannover (Congress Centrum), Anmeldefrist bis zum 29.09.2017
     
  • am 08. November 2017 in Nürnberg (Meistersingerhalle), Anmeldefrist bis zum 20.10.2017
     
  • am 06. Dezember 2017 in Leipzig (Commundo Tagungshotel), Anmeldefrist bis zum 15.11.2017
     
  • am 13. Dezember 2017 in Bonn (Gustav-Stresemann-Haus), Anmeldefrist ebenfalls bis zum 15.11.2017
     

Alle vier Fachkonferenzen sind mit drei Foren zu den Themen „Übergangsmanagement“, „Bildung im und für das Alter/Digitalisierung“ und „Engagement nach Beendigung der Erwerbstätigkeit“ orientiert am Format „Worldcafé“ konzipiert.

Die Teilnahme an den Fachkonferenzen ist kostenfrei, Reisekosten können leider nicht übernommen werden. Da die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung (bitte unbedingt unter Angabe des gewünschten Veranstaltungsortes!):veranstaltungen@iss-ffm.de

Ansprechpartner: Dr. Ludger Klein (ludger.klein@iss-ffm.de; 069-95789-135)