Aktuelles

Das Blog des ISS

Erwünscht oder geduldet? Neuzuwanderung aus Südosteuropa

Erwünscht oder geduldet? Neuzuwanderung aus Südosteuropa

Die Frage der Zuwanderung nach Deutschland beschäftigt auch die Städte. Welche Rolle spielt dabei die Zuwanderung aus Südosteuropa?

Im Auftrag der Sozialpolitischen Offensive Frankfurt am Main (SPO) hat das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik eine Untersuchung zur Neuzuwanderung nach Frankfurt a.M. aus den EU-2-Staaten erarbeitet. Diese explorative Studie zur Situationsbeschreibung von Menschen in prekären Lagen aus Rumänien und Bulgarien und zur strukturellen Weiterentwicklung des Hilfesystems wird am Dienstag, den 10. März 2015, 18.00 bis 20.30 Uhr in der Weißfrauen Diakoniekirche Frankfurt, Ecke Weserstraße/Gutleutstraße in Frankfurt a.M. vorgestellt und diskutiert.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen in diesem Flyer

Published: 15.03.2019

  • Kategorien: