Gleich anrufen >>

Interessiert Sie unsere Arbeit und möchten Sie künftig auf dem Laufenden bleiben über aktuelle Projekte, Veröffentlichungen, Fortbildungen und Veranstaltungen? Dann melden Sie sich kostenlos für unseren Newsletter an:


Ihre Angaben
Newsletter

Eine Übersicht zu unserer Arbeit und fachliche Informationen lesen Sie in unserem Newsletter.

 

 

 

 

Newsletter April 2017

Inhalt

  • Sozialwirtschaftsstudie Hessen
  • Social Return On Investment (SROI) der Sozialberatung für Schuldner*innen im Caritasverband Frankfurt e. V.
  • Entwicklungsprojekte des AWO-Bundesverbandes. Freiwillige, Mitglieder, Ehren- und Hauptamtliche: Die AWO als Möglichkeitsraum
  • Kultursensible Altenhilfe in Deutschland bekannter machen – ein bundesweites Forum
  • Literatur und Soziale Arbeit am ISS-Frankfurt a. M. – eine Erinnerung.
  • Der „ISS-Crowdfunding-Survey”
  • ISS Frankfurt a. M. auf dem Dt. Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf vom 28.–30. März 2017
Newsletter zum Jahreswechsel 2016/2017

Inhalt

  • Mehrgenerationenhäuser im Kontext integrierter kommunaler Sozialplanung
  • Evaluation des Hessischen Kinderförderungsgesetzes
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projektes „Neuer Start (NeSt)“
  • Das ISS-Frankfurt a. M. qualifiziert, entwickelt, berät und begleitet – auch direkt vor Ort
  • Berufsbegleitende Zusatzqualifizierung: Anti-Agressivitäts-Trainer(in)/Coolness-Trainer(in)
  • Das ISS-Frankfurt a. M. auf der AWO Bundeskonferenz 2016
  • Metastudie „Armutsfolgen für Kinder und Jugendliche“ der Bertelsmann Stiftung
Newsletter Mai 2016 – Ausbildung: Anti-Aggressivitäts-Trainer/in®

Inhalt:

  • Zentrale Ausrichtung der AAT®-/CT®-Ausbildung am ISS-Frankfurt a. M.
  • Wirkfaktoren im AAT®/CT® und ressourcenorientiertes Arbeiten mit Gewalttätern
  • Gewalttäter und die Rückfallproblematik
  • Mädchen als eigenständige Zielgruppe in der Gewaltprävention
  • Neue Qualitätsstandards im AAT®/CT®
  • Teilnehmende der AAT®-/CT®-Kurse befragt
  • Vorstellung der AAT®-/CT®-Ausbilder-Teams und der Ausbildungskurse des ISS-Frankfurt a. M.
Newsletter März 2016: Flucht und Asyl

Inhalt

  • Young Refugees NRW
  • Expertise „Wie kann Integration gelingen, damit die Stimmung nicht kippt?“
  • Muslimische Wohlfahrtspflege in Europa
  • Flucht vor der Verfolgung aufgrund der sexuellen Orientierung und der Geschlechtsidentität
  • „Young Refugees NRW“ – Integration vor Ort gestalten (Fachtagung)
  • Integration von unbegleiteten Minderjährigen in der Kinder- und Jugendhilfe (Fachtagung)
  • Fachzeitschrift „Migration und Soziale Arbeit“
Newsletter Oktober 2015

Inhalt

  • Die Beobachtungsstelle für gesellschaftliche Entwicklungen in Europa
  • Demenzerkrankungen und der Ruf nach Demenzstrategien
  • Prostitution in Europa - zwischen Verbot und gewerberechtlicher Regelung
  • LGBTI-Politik in Europa
  • Gleichstellung und Equal Pay in den USA
  • AWO International vor Ort - Nepal nach dem Erdbeben
  • Team der Geschäftsstelle Zweiter Gleichstellungsbericht
Newsletter September 2015

Inhalt

  • Außerfamiliäre Kinderbetreuung - ein gesellschaftspolitisches Thema
    mit hoher Bedeutung für das ISS-Frankfurt a. M.
  • Evaluation des Programms Kita-Plus
  • Evaluation des Hessischen Kinderförderungsgesetzes (HessKiföG)
  • Kommune Goes International - Stärkung der Internationalen Jugendarbeit auf kommunaler Ebene
  • Frühe Hilfen
  • Kommunale Präventionsketten Kinderarmut
Newsletter Mai 2015

Inhalt

  • Geschäftsstelle zum Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung am ISS
  • Hilfen bei Wohnungslosigkeit – der Ansatz der Stadt München unter der wissenschaftlichen Lupe
  • Studie "Neuzuwanderung in Frankfurt a. M."
  • Umgang mit Kinder- und Familienarmut in Berlin
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund für die Jugendverbands- und Jugendbildungsarbeit gewinnen
  • Die Arbeit der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa
  • Direktorenwechsel am ISS
Newsletter September 2014

Inhalt

  • Teilhabe am Gesundheitssystem
  • Inklusion – nur alte Konzepte in neuem Gewand?
  • Teilhabe von (benachteiligten) Familien – Welchen Beitrag können Einrichtungen frühkindlicher Bildung leisten?
  • Kinder und Jugendliche: Teilhabe in der Schule
  • Älter werden im Quartier – Sozialraumorientierte Unterstützung älterer Menschen
Newsletter März 2014

Inhalt

  • Wirkungsevaluation komplexer Programme gegen rechtsextremismus und für eine demokratische Kultur
  • Nachhaltigkeit LokaleAktionspläne
  • Zugänge für benachteiligte Familien
  • Kooperation zwischen Sozialunternehmen und anderen Trägern sozialer Dienstleistungen in Europa

 

Newsletter Juni 2013

Inhalte

  • Schwerpunkt: Schulsozialarbeit
  • Schulsozialarbeit vor neue Aufgaben
  • Reader zur Schulsozialarbeit
  • Befragung von freiwillig aktiven Menschen im Arbeiter-Samariter-Bund
  • Inklusion heißt: Alle werden mitgenommen!
  • Bei uns entwickeln Eltern mit!

 

Newsletter Januar 2013

Inhalte

  • Schwerpunkt: Soziale Dienste neu gestalten
  • Dienst am Menschen – Slogan oder Konzept?
  • Kooperationen zwischen Sozialunternehmen und anderen Trägern sozialer Dienstleistungen
  • Kinder- und Jugendarmut: Neue Erhebung der AWO-ISS-Langzeitstudie
Newsletter Oktober 2012

Inhalte

  • Schwerpunkt: Erfolgreiche Prävention durch öffentliche Verantwortung
  • Von alleine wächst sich nichts aus – Folgen von Armut in Kindheit und Jugend
  • Kommunale Armutsprävention ganz konkret: Was macht Monheim anders?
  • Gesundheitsversorgung: Nicht krankenversichert? Und dann?
  • Die Monheimer Neuelternstudie
Newsletter Juli 2012

Inhalte

  • Schwerpunkt Soziales Unternehmertum
  • Was tut sich in Europa: Social Business – neue Lösungen für soziale Fragen?
  • Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen
  • EU-Projekt gegen sexualisierte Gewalt im Sport
  • Armut ist mehrdimensional: der Ansatz in Rheinland-Pfalz
  • Kommune goes international
Newsletter März 2012

Inhalte

  • Schwerpunktthema Kinderschutz
  • Das neue Bundeskinderschutzgesetz – Anforderungen an die Jugendämter
  • Erster Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung
  • Stärkung der Partizipation und Teilhabe von Jugendlichen mit Migrationshintergrund
  • Engagierte Familien im Sport
  • Frühe Förderung: präventiv, bedarfsgerecht, sozialraumorientiert?
Newsletter Oktober 2011

Inhalte

  • Inklusion und Armutsprävention
  • Flexibilierung in der Kindertagesbetreuung
  • Alleinerziehende Migrantinnen in Deutschland
  • Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN KOMPETENZ STÄRKEN
  • Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit
  • Sächsisches Kindergesundheits- und Kinderschutzgesetz
Newsletter Mai 2011

Inhalte:

Sonderausgabe 14. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT), 7.– 9. Juni 2011

Newsletter April 2011

Inhalte:

  • Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011
  • Bürgerschaftliches Engagement: Andere Länder, gleiche Herausforderungen
  • Engagement – Arbeit – Zeit. – Freiwilliges Engagement und Erwerbsarbeit
  • Jutta König-Georgiades im Interview
  • Freiwilliges Engagement von benachteiligten Jugendlichen fördern