Gleich anrufen >>
Das Präventionsgesetz – Kommunen und Soziale Dienstleister gefragt

Die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen werden künftig mehr als 500 Mio. Euro für  Gesundheitsförderung und Prävention investieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Gesundheitsförderung in den Lebenswelten wie Kita, Schule, Kommunen, Betrieben und Pflegeeinrichtungen. Nun haben beispielsweise auch Kommunen die Möglichkeit, nachhaltige Strukturansätze wie Präventionsketten zum Aufwachsen im Wohlergehen trotz Armut oder zur gesundheitlichen Chancengleichheit zu etablieren. Zum aktuellen Stand der Umsetzung des Gesetzesexterner Link